AUSSENVERHÄLTNIS

Vertretung

Es gelten die Regeln des Obligationenrechts, mit folgender Ausnahme:

  • Eine sog. „Fremdorganschaft“ ist nur beschränkt erlaubt; mindestens ein Komplementär muss vertretungsbefugt sein.

Weiterführende Informationen

» Kommanditgesellschaft: Vertretung nach aussen

Haftung

Es gelten die Regeln, die bei den einzelnen Gesellschaftertypen, d.h. beim Komplementär und beim Kommanditär, erläutert wurden:

» Gesellschafter: Komplementär

» Gesellschafter: Kommanditär

Drucken / Weiterempfehlen: