BEENDIGUNG

Auflösung

Grundlage

Auflösungsgründe

Die Gesellschaft wird aufgelöst:

  • aus den vom Gesellschaftervertrag vorgesehenen Gründen
  • durch Gesellschafterbeschluss
    • Zustimmung aller Gesellschafter
  • aus den im Gesetz vorgesehenen Gründen
    • Ausscheiden des einzigen Komplementärs
    • Konkurs der KkK
    • Zeitablauf
    • Unerreichbarkeit des Gesellschaftszwecks
    • Richterurteil bei Auflösung aus wichtigen Gründen
  • durch Verfügung der FINMA in den Fällen von KAG 133 ff.

Kündigungsrecht

Im Falle eines Gesellschafterkonkurses kann die Konkursverwaltung unter Beachtung einer 6-monatigen Kündigungsfrist die Auflösung verlangen, ebenso die Gläubiger bei Pfändung des Liquidationsanteils eines Gesellschafters.

Weiterführende Informationen

» Auflösung einer Kommanditgesellschaft

Liquidation

Es gelten die allgemeinen Liquidationsprinzipien wie bei der Kommandit- oder der Kollektivgesellschaft.

Drucken / Weiterempfehlen: